Autor: Holde-Barbara Ulrich, Ingeborg Mues
ISBN-13: 9783936937220
Einband: Sonstiges
Seiten: 0
Gewicht: 366 g
Sprache: Deutsch

Margrets Mann

 Sonstiges
Mängelexemplar
Mängelexemplar mit ganz geringen Lagerspuren guter ungelesener Zustand
22,46 €*
Seine maßlose Zärtlichkeit, seine selbstquälerische Eifersucht, seine unvergleichlichen Rituale - eine einzigartige, große Liebe. Klara glaubt es dreizehn Jahre lang. Dass er verheiratet ist - nicht gerade beglückend für sie und mit der Zeit immer quälerischer, aber irgendwann wird es vorüber sein. Er verspricht es, gelobt, schwört... Sie liebt ihn, sie glaubt ihm - immer aussichtsloser, immer verzweifelter. Margret taucht auf, Wolfgangs Frau. Unerwartet und bedrohlich. Ihre verschwörerische Nachricht lautet: Er hat eine neue Geliebte - drei Jahre schon! Sie liefert Beweise. Ein vager Bund entsteht zwischen Klara und Magret, eine Verschwisterung aus der Not. Wolfgang ist viel im Ausland. Er hat sich verändert in letzter Zeit. Jetzt erst sieht es Klara. Neuerdings gibt es auch Zeichen dafür - hinterhältig und gewaltvoll, ja lebensgefährlich. Flucht wird nötig, psychisch und räumlich. Klara fährt auf die Krim, beginnt, berstend vor Unglück, die Abnabelung. Ihre kurze Beziehung zu Aram, einem Mann, der an eigenem Elend gewachsen ist, hilft ihr dabei. Zurück in Berlin - wieder Wolfgang: Seine Rose, sein Brief, seine klagenden, schönen Sätze. Den Schlusspunkt setzt Margret mit ihrer Anzeige in der Zeitung. Und darin die letzte Wahrheit.

Autor: Holde-Barbara Ulrich, Ingeborg Mues
ISBN-13 :: 9783936937220
Erscheinungsjahr: 31.03.2005
Verlag: Orlanda Frauenverlag GmbH
Gewicht: 366g
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Sonstiges