Autor: Peter P Gantzer
ISBN-13: 9783940190017
Einband: Taschenbuch
Seiten: 168
Gewicht: 49 g
Sprache: Deutsch

Alt ist was?: Eine Verteidigung des Alters

Eine Verteidigung des Alters
 Taschenbuch
Mängelexemplar
Mängelexemplar mit leichten Lagerspuren unbenutzt und ungelesen
7,99 €*
Ob Rentengau, Kostenexplosion im Gesundheitswesen oder nicht mehr bezahlbare Pflege: Ein Schuldiger ist schnell gefunden. Es sind die älter werdenden Alten. Diesem »Verdacht« geht der Autor im ersten Teil seines Buches nach. Er kommt zum Ergebnis, dass die Krisen der Sozialversicherungen in erster Linie systemimmanent sind. Die demographische Entwicklung ist nur eine Rand-Ursache, allenfalls der Tropfen, der das (bereits volle) Fass zum Überlaufen gebracht hat. Die wesentliche Ursache ist vielmehr die Unfähigkeit, die eigentlichen Schwächen der Systeme zu erkennen und - anstatt zu reformieren sie zu beseitigen. Da ist es einfacher, wenn man in völliger Unsolidarität den Älteren die Schuld in die Schuhe schiebt. Die Älteren sind an dieser Entwicklung nicht unschuldig. Sie akzeptieren die gesellschaftliche Anschauung über das Alter und richten sich in der Altersnische ein. Im zweiten Teil seines Buches ruft der Autor die Älteren daher auf, aus diesem Rollenverhalten auszubrechen, eigenverantwortlich mit den Themen Gesundheit, Krankheit und Pflege umzugehen und selber durch Arbeit, Liebe, Ernährung und Bewegung vollwertiger Teil der Gesellschaft zu bleiben.
Autor: Peter P Gantzer
ISBN-13 :: 9783940190017
ISBN: 3940190012
Erscheinungsjahr: 31.03.2007
Verlag: Sequenz Medien Produktion
Gewicht: 49g
Seiten: 168
Sprache: Deutsch
Auflage 1., Aufl.
Sonstiges: Sonstiges