Gustav Klimt und Egon Schiele. Zeit und Leben der Wiener Künstler

Romanbiografien. Bundle der Paperback-Ausgaben
 2:BC
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783862825417
Einband:
2:BC
Erscheinungsdatum:
04.10.2017
Seiten:
1280
Autor:
Patrick Karez
Gewicht:
1805 g
Format:
241x165x101 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

1918 - Todesjahr der Maler Gustav Klimt und Egon Schiele - Zwei einzigartige Romanbiografien im Bundle!
Dises Bundle enthält jeweils die Paperback-Ausgabe der Romanbiografien zu Gustav Klimt und Egon Schiele.
"Gustav Klimt" führt nicht nur das Leben und Werk des Wiener Ausnahmekünstlers (1862-1918) vor Augen, sondern zeichnet auch das Bild einer legendären Ära, der Belle Époque, die im Bombenhagel des Ersten Weltkriegs unterging. Seinerzeit ein umstrittener und vehement angefeindeter Skandalkünstler, weil Erotikmaler, zählt Klimt heute zu den bekanntesten und beliebtesten Künstlern überhaupt.

"Egon Schiele" schildert das kurze und bewegte Leben des wohl bedeutendsten expressionistischen Malers Österreich-Ungarns (1890-1918). Ein Visionär, der seiner Zeit weit voraus war und als dessen geistiger Ziehvater kein geringerer als der berühmte Wiener Maler Gustav Klimt gilt. Sein Leben lang von finanziellen Nöten und Anfeindungen geplagt, verbrachte Egon Schiele schließlich fast einen Monat im Kerker. Nachdem er während des Ersten Weltkriegs seinen Militärdienst abgeleistet hatte, wurde er just am Tage der Kapitulation Österreich-Ungarns zu Grabe getragen - gleichzeitig mit einer ganzen Ära, die unwiederbringlich unterging.

"Ich bin durch Klimt gegangen." - Egon Schiele im November 1910