Der Heilige Krieg 2
-9 %

Der Heilige Krieg 2

Dschihad für den Kaiser, Terror für den Glauben
 Blu-ray
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 29,95 €

Jetzt 27,35 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783831205110
Einband:
Blu-ray
Erscheinungsdatum:
01.04.2012
Seiten:
0
Gewicht:
71 g
Format:
133x161x8 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

4 Dschihad für den Kaiser Im Namen Allahs scharte ein charismatischer Anführer im Sudan Krieger um sich und lehrte die britischen Kolonialherren das Fürchten. Die Erhebung des Mahdi wurde zur traumatischen Erfahrung des Empire. Die Rebellen scheiterten zwar am Ende an der militärische Überlegenheit der Briten, aber der Aufstand des Mahdi zeigte eindrucksvoll, welche gefährliche Dynamik ein religiös aufgeheizter Krieg auch in der Moderne entfalten konnte. Während des 1. Weltkriegs versuchten die Deutschen antikoloniale Bewegungen in Afrika und Asien zu instrumentalisieren. So bemühte sich Max von Oppenheim, Leiter der Berliner Nachrichtenstelle für den Orient, mit Hilfe der verbündeten Türkei und im Namen von Kaiser Wilhelm II. einen weltweiten Dschihad gegen Briten und Franzosen zu entfachen und so die Kolonien der Gegner zu destabilisieren. Doch die arabischen Muslime folgten nicht Max von Oppenheim sondern dem charismatischen Lawrence von Arabien. 5 Terror für den Glauben Die Bilder des 11. September 2001 gingen um die Welt, der beispiellose Anschlag veränderte das internationale politische Gefüge. Eine tiefe Kluft zwischen der westlichen und der muslimischen Hemisphäre schien sich aufzutun. Doch maßgebliche islamische Rechtsgelehrte und moderate Stimmen aus muslimischen Ländern brandmarkten den willkürlichen Missbrauch des Begriffs Dschihad und verurteilten das Verbrechen. Dennoch fand der verheerende Schlag gegen Amerika bei einigen radikalisierten Fundamentalisten auch Befürworter. Der Film Terror für den Glauben beschreibt die Wurzeln des modernen Dschihadismus und zeigt, dass sich seine Ursprünge in der politischen Geschichte des Nahen und Mittleren Ostens seit 1945 finden lassen. Zudem wird deutlich, dass der Rückgriff auf ältere Traditionen des Dschihad von selbsternannten Vordenkern, zumeist religiösen Laien, willkürlich und vorwiegend propagandistisch eingesetzt wird. Der Film schildert, welche Wendepunkte in der Biografie Osama Bin Ladens zu seiner Kriegserklärung gegen Amerika führten und welche Zufälle die blutigen Anschläge vom 11. September 2001 ermöglichten.