Kapitalbereitstellung, Konvergenz von Rechnungslegungssystemen und internationale Investitionen

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783631723197
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
28.04.2017
Seiten:
264
Autor:
Sebastian Andreas Tideman
Gewicht:
346 g
Format:
211x149x18 mm
Serie:
3445, Europäische Hochschulschriften (Reihe 05): Volks- und Betriebswirtschaft / Economics and Management
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Investitionen im nationalen Kontext - Rechnungslegung zur Information über Risiko und Rendite in der Zeit - Investitionen im Mehrländerfall - Ökonometrische Analyse: Rechnungslegungskonvergenz und internationale Investitionen - Regulierungsdistanzen als innovatives de jure Konvergenz-Maß
Diese Studie verknüpft die Kapitalanlageentscheidungen privater Haushalte im internationalen Rahmen mit der Konvergenz von Rechnungslegungssystemen. Hierzu betrachtet der Autor zunächst die Investitionsentscheidungen privater Investoren aus einer mikroökonomischen Perspektive, um darauf aufbauend die Rechnungslegungskonvergenz und ihre positiven Effekte auf internationale Investitionen ökonometrisch mittels des Gravitationsmodells zu untersuchen. Hierbei senken sowohl eine Konvergenz im Bereich des Disclosures als auch des Enforcements die länderübergreifenden Informationskosten und fördern so internationale Investitionen. Die Untersuchung macht deutlich, dass Disclosure und Enforcement in einer interdependenten Beziehung stehen: So ist die Wirkung der Disclosure-Konvergenz umso stärker, je mehr das Enforcement konvergiert.