Stottern und Poltern: Entstehung, Diagnose, Behandlung

Die Leitlinie zu Redeflussstörungen
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783631722831
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
08.08.2017
Seiten:
288
Autor:
Katrin Neumann
Gewicht:
427 g
Format:
208x146x25 mm
Serie:
9, Sprachentwicklung - Verlauf, Störung, Diagnostik, Intervention
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Ursache des Stotterns sind Gene, nicht frühkindliche Erfahrungen - Hirnveränderungen bei Stotterern - Entwicklungsverlauf und Diagnostik des Stotterns - Wirksame Stottertherapien: Lidcombe und indirekte Verfahren für Vorschulkinder, Fluency Shaping und Stottermodifikation für Erwachsene.
Wissenschaftler und Stottertherapeuten stellen gemeinsam die aktuellen und gesicherten Erkenntnisse zu Redeflussstörungen (Stottern und Poltern) vor. Sie zeigen, dass Stottern in hohem Maße erblich ist, mit strukturellen und funktionellen Hirnveränderungen einhergeht und ein neurologisches Störungsbild darstellt. Sie räumen auf mit der Vorstellung, dass Stottern durch frühkindliche Erfahrungen hervorgerufen wird: Eltern eines stotternden Kindes haben in der sprachlichen Erziehung nichts falsch gemacht. Die Autoren benennen Therapien, die Stottern beseitigen oder zumindest mindern können, und Therapien, die populär sein mögen, aber nicht wirken. Das Buch ist ein hilfreicher Ratgeber für Betroffene, ein umfangreiches Nachschlagewerk für Stottertherapeuten und eine maßgebliche Leitlinie für Ärzte.