Arbeitnehmerüberlassung aus vertragsrechtlicher Perspektive

Schriften zum Arbeitsrecht und Wirtschaftsrecht 103
 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783631722527
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
01.06.2017
Seiten:
309
Autor:
Antje Hirsch-Hottes
Gewicht:
537 g
Format:
216x151x25 mm
Serie:
103, Schriften zum Arbeitsrecht und Wirtschaftsrecht
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Schuldrechtliche Beziehungen bei legaler Arbeitnehmerüberlassung - Reformbedarf bezüglich Rechtsfolgen bei illegaler Arbeitnehmerüberlassung - Umfassender Vorschlag zur gesetzlichen Neuregelung bzgl. der Einführung eines Widerspruchsrechts des Leiharbeitnehmers.
Als Reaktion auf den Ruf der Wirtschaft nach weiterer Flexibilisierung ist der aktuelle Arbeitsmarkt geprägt durch die zunehmende Bereitstellung von Arbeitsleistung jenseits des klassischen zweiseitigen Arbeitsverhältnisses. Ein Instrument dieser Flexibilisierung ist die Beschäftigung im Wege der Arbeitnehmerüberlassung, deren rechtlicher Rahmen im AÜG nur unvollständig geregelt ist. Die Autorin beschäftigt sich mit der allgemein-schuldrechtlichen Einbettung des der Arbeitnehmerüberlassung zugrundeliegenden komplexen Dreiecksverhältnisses zwischen Verleiher, Leiharbeitnehmer und Entleiher. Weiterhin erkennt die Autorin einen Reformbedarf bezüglich der Regelung der Rechtsfolgen bei illegaler Arbeitnehmerüberlassung und entwickelt einen umfassenden Vorschlag zur gesetzlichen Neuregelung.