Sparkassenpolitik in Deutschland

Eine politikwissenschaftliche Untersuchung der Deregulierungs- und Privatisierungsdiskussion
 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783631716649
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
11.02.2017
Seiten:
506
Autor:
Timo Becker
Gewicht:
739 g
Format:
216x154x33 mm
Serie:
627, Europäische Hochschulschriften (Reihe 31): Politikwissenschaft / Political Science / Sciences politiques
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Politische Entwicklungslinien in der Deregulierungs- und Privatisierungsdiskussion der Sparkassen - Politische Prozessanalysen landesspezifischer Deregulierungs-, Fusions- und Privatisierungsvorhaben - Ländervergleichende Auswertung und Bilanzierung der Erklärungskraft der Theorien
In seiner Studie untersucht der Autor erstmals die politischen Entscheidungen im Bereich der Sparkassenpolitik bei Deregulierungs- und Privatisierungsvorhaben in Deutschland. Für Ökonomen bleibt es häufig unklar, warum bestimmte betriebswirtschaftlich sinnvolle Vorhaben in der politischen Praxis kaum durchsetzbar sind. Das Analysekonzept baut auf Kernelementen der Politikfeldanalyse auf. Es werden nicht nur die Akteure auf kommunaler Ebene, Landes- und Bundesebene sowie europäischer Ebene identifiziert, sondern auch deren Interessen. Der Schwerpunkt liegt auf politischen Prozessanalysen landesspezifischer Vorhaben. Die Studie zeigt, dass die aktuelle sparkassenpolitische Situation angespannt ist, was zu verstärkten Sparkassen-Fusionen führen wird.