Digitales Testament und digitaler Nachlass

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783631716106
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.01.2017
Seiten:
241
Autor:
Pia Elisa Uhrenbacher
Gewicht:
332 g
Format:
208x146x20 mm
Serie:
5908, Europäische Hochschulschriften (Reihe 02): Rechtswissenschaft / Law / Droit
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Darstellung der faktischen Problematik - Verschiedene Dienstanbieter und ihre Regelungen - Rechtsvergleichung (v.a. USA) - Bisherige Reformvorschläge in Deutschland - Betrachtung der vorhandenen Normen und deren Regelungsgehalt - Kein Entgegenstehen des Verfassungsrechts - Zusammenfassung und Ausblick
Dieses Buch untersucht, ob die bestehenden Vorschriften des deutschen Rechts wie die Regelungen des Erbrechts, des Datenschutzrechts und des Grundgesetzes auf den digitalen Nachlass anwendbar sind und ob sie einer Vererbbarkeit entgegenstehen. Der digitale Nachlass ist in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus der juristischen Literatur geraten. Jeder Mensch produziert große Mengen digitaler Daten. Die Autorin beschäftigt sich mit der Frage, wie mit diesen Daten nach dem Tod des Betroffenen umgegangen werden soll. Der deutsche Gesetzgeber hat bislang keine Regelungen speziell zum digitalen Nachlass erlassen. Zusätzlich blickt das Buch auf die Rechtslage in den USA. Dort sind in einigen Bundesstaaten bereits Regelungen zum digitalen Nachlass erlassen worden.