Autor: Christoph Martin Wieland
ISBN-13: 9783618616955
Einband: LEDER
Seiten: 1288
Gewicht: 695 g
Format: 270x131x48 mm
Sprache: Deutsch

Werke in zwölf Bänden

Bibliothek Deutscher Klassiker
Werke., 0.457
Band 9: Übersetzung des Horaz
 LEDER
154,00 €*
4
Briefe des Horaz - Satiren des Horaz - Kommentar von Mannfred Fuhrmann
3
"Wielands Übersetzungen stellen einen Höhepunkt in der gesamten Geschichte der Übersetzungskultur dar. Das Geschäft des Übersetzens wurde Wieland in seinen letzten Lebensjahren mehr und mehr zur Hauptaufgabe: »Aber mir selbst gewährt diese Arbeit den schönsten Lebensgenuß, dessen ich in einem so weit vorgerückten Alter noch fähig bin«, schreibt er 1807 anläßlich seiner Cicero-Übertragung an Friedrich von Müller. Schon in den achtziger Jahren des vorausgehenden Jahrhunderts hatte Wieland sich der Übersetzung eines antiken Autors angenommen, der ihm seit der Jugendzeit ein Lieblingsdichter war: Horaz. Gerade die Briefe und Satiren des Horaz, ein herausragendes Beispiel römischer Gesellschaftsdichtung, gaben dem >gesellschaftlichen Schriftsteller
Autor: Christoph Martin Wieland
Editiert von: Manfred Fuhrmann
Christoph Martin Wieland wurde am 5. September 1733 in Oberholzheim geboren. Nach dem Besuch des pietistischen Internats Kloster Berge bei Magdeburg begann er 1749 ein Philosophie-Studium in Erfurt. Ein Jahr später wechselte er zu einem Jura-Studium nach Tübingen. Ab 1752 arbeitete er als Hauslehrer in der Schweiz. Während seiner Professur an der Universität Erfurt von 1769 bis 1772 gründete er die Zeitschrift »Der Teutsche Merkur«, die eine herausragende Stellung im Geistesleben der Zeit einnahm und so zu Weimars Rolle als literarisches Zentrum beitrug. Er veröffentlichte im Merkur eine Vielzahl eigener Essays und Aufsätze, beschäftigte sich mit philosophischen, politischen, gesellschaftlichen und ästhetischen Fragen. Daneben schrieb er Romane, Satiren und Dramen und übersetzte Shakespeare ins Deutsche. Christoph Martin Wieland starb am 20. Januar 1813 in Weimar.
Autor: Christoph Martin Wieland
ISBN-13 :: 9783618616955
ISBN: 3618616953
Erscheinungsjahr: 11.02.1986
Verlag: Deutscher Klassikerverlag
Gewicht: 695g
Seiten: 1288
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 270x131x48 mm