Autor: Vladimir Zarev
ISBN-13: 9783552061965
Einband: Mit Lesebändchen
Seiten: 764
Gewicht: 951 g
Format: 218x153x48 mm
Sprache: Deutsch

Seelenasche

Deuticke im Zsolnay
 Mit Lesebändchen
27,90 €*
In "Seelenasche", dem dritten und letzten Band von Vladimir Zarevs großer Trilogie zur Geschichte von Bulgarien, glimmt nach dem Fall der Berliner Mauer und des Eisernen Vorhangs noch einmal kurz die Hoffnung auf Einigkeit, Recht und Freiheit auf. Vor dem Hintergrund brutaler Machtverteilungskämpfe wird jedoch schnell klar, dass sich hier nur das durchsetzt, was der reale Sozialismus angeblich längst besiegt hatte: Habgier und Egoismus. Nun sind es die Frauen der Familie Weltschev, die, jede auf ihre Weise, Größe und Haltung zeigen. Vladimir Zarev, der "Balzac Bulgariens", ist einer der wichtigsten Erzähler Südosteuropas und die Geschichte der Familie Weltschev sein Meisterwerk.
Autor: Vladimir Zarev
ワbersetzung von: Thomas Frahm
Vladimir Zarev, geboren 1947 in Sofia, Autor von insgesamt fünfzehn Romanen, Erzählbänden und Sachbüchern. Auf Deutsch erschien 2007 der Roman Verfall und 2009 bei Deuticke als erster Teil der "Weltschev"-Trilogie der Roman Familienbrand.
Autor: Vladimir Zarev
ISBN-13 :: 9783552061965
ISBN: 3552061967
Erscheinungsjahr: 01.09.2012
Verlag: Zsolnay-Verlag
Gewicht: 951g
Seiten: 764
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 218x153x48 mm

Mehr zum Thema