Autor: Gerd Kerkhoff
ISBN-13: 9783527501236
Einband: Buch
Seiten: 224
Gewicht: 403 g
Format: 222x149x24 mm
Sprache: Englisch

The Bermuda Triangle of Business

Procurement - How to exploit dormant potentials
 Buch
39,90 €*
Vor allem in wirtschaftlichen Krisenzeiten drehen Unternehmen an der Kostenschraube. Sie sparen, halten Investitionen zurück, entlassen Mitarbeiter. Dabei übersehen die meisten Firmen, welche finanziellen Ressourcen in einem optimierten Beschaffungswesen liegen.Gerd Kerkhoff zeigt in seinem Buch Milliardengrab Einkauf wie in fast jedem Unternehmen durchschnittlich zehn Prozent der Einkaufskosten eingespart werden können. Diese eingesparten Kosten wirken sich - im Unterschied zu anderen Rationalisierungs- und Kostensenkungsmaßnahmen - direkt auf das Ergebnis aus. Bisher haben die wenigsten Unternehmer und Topmanager diese Potentiale entdeckt, da der Einkauf nicht im Fokus ihrer Wahrnehmung steht. Allzu oft wird er als notwendiges "Übel" angesehen.
Eine "verhängnisvolle Fehleinschätzung" findet Kerkhoff. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele zeigt er, wie Unternehmen die Effizienz ihre Beziehungen zu ihren Lieferanten überprüfen und wichtige Einsparpotentiale aufdecken können. Kerkhoff beschreibt, wie diese Potentiale kurzfristig erschlossen und nachhaltig gesichert werden können. Garant für die erfolgreiche Umsetzung ist ein professionelles Beschaffungswesen, das auf gleicher Ebene angesiedelt ist wie Forschung und Entwicklung, Produktion sowie Marketing und Betrieb. Gerd Kerkhoff zeigt, wie eine organisierte und optimal strukturierte Einkaufsabteilung und motivierte Einkäufer zum Unternehmenserfolg beitragen.
Vorwort
Kapitel 1 "Wenn's um Einkaufen geht, halten wir uns alle für Weltmeister"
Ein Spanier rüttelt eine ganze Branche aus dem "Dornröschen-Schlaf"
In Einkaufsabteilungen verkümmern gewaltige Renditepotenziale
Der Fokus liegt je nach Branche auf Forschung und Entwicklung, Vertrieb und Marketing
Einkauf muss zur Chefsache werden
Ein Plädoyer für unsere Einkäufer
Kapitel 2 Einkauf: Ertragsgarant in allen Unternehmenssituationen
Wie Beschaffungsoptimierung Sanierungen erleichtert
Wie Beschaffungsoptimierung den Firmenwert steigert
Wie Beschaffungsoptimierung zur Refinanzierung einer "Firmenhochzeit" beiträgt
Kapitel 3 Vom klassischen Einkauf zum modernen Beschaffungsmanagement
Die Wertschöpfungstiefe sinkt kontinuierlich
Total Cost of Ownership wird zum Renditemotor
Strategisches Beschaffungsmanagement entscheidet über nachhaltiges Wachstum
Kapitel 4 Fünf typische Fälle aus der Praxis: Die Fehler sind fast immer die gleichen
Erster Fall: Der Einkauf ohne definierte Aufgaben
Zweiter Fall: Ausschließliche Konzentration auf Konstruktion und Entwicklung
Dritter Fall: Gratwanderung zwischen zentralem und dezentralem Einkauf
Vierter Fall: Keine Effizienz trotz geeigneter Einkaufstools
Fünfter Fall: Der Einkäufer als vermeintlicher Alleskönner
Kapitel 5 Ihr Einkauf auf dem Prüfstand: Ermitteln Sie die ungenutzten Ertragspotenziale
Diese Daten müssen Sie unbedingt kennen
Kaufen Sie noch traditionell ein oder betreiben Sie bereits modernes Beschaffungsmanagement?
Wie effizient kann Ihr Einkauf arbeiten?
Sind Sie ausreichend über Ihre Lieferanten informiert?
Wissen Sie, was Ihre Lieferanten wirklich leisten?
Nehmen Sie Ihre Lieferanten wirklich in die Pflicht?
Wie ausgereift ist Ihre Beschaffungslogistik?
Wie qualifiziert ist Ihr Einkaufsleiter?
Ein Selbstcheck für Ihren Einkaufsleiter
Kapitel 6 Hilfe zur Selbsthilfe: Die Erfolgswerkzeuge des modernen Beschaffungsmanagements
Typenfrage: Neue Herausforderungen für den traditionellen Einkäufer
Erfolgswerkzeug: Organisation
Erfolgswerkzeug: Potenzialanalyse
Erfolgswerkzeug: Verhandlungsstrategie
Was Rahmenverträge enthalten müssen
Erfolgswerkzeug: Internetbasierte Beschaffung
Erfolgswerkzeug: Detaillierte Ausschreibung
Erfolgswerkzeug: Life Auction
Kapitel 7 Ehrgeizige monetäre Ziele formulieren: Das Fundament für den Erfolg
Vielfältige Optimierungsziele sind realisierbar
Zielvorgaben bei Produkten mit hohem Rohstoffanteil
Kapitel 8 Der Einkauf von morgen: Wichtiger Renditelieferant für die Unternehmen
Der professionelle Einkäufer wird zum Supplier-Relationship-Manager
Der Einkäufer der Zukunft übernimmt die Aufgabe eines Kostenmanagers
Rolle der Beschaffungsoptimierung im Rahmen von Basel II
Glossar
Anhang
Ein ganz persönliches Angebot an meine Leser
Register
Nicht nur in Zeiten knapper Kassen ist der Einkauf extrem wichtig. Kerkhoff zeigt auf leicht verständliche und unterhaltsame Weise, wie sich hier gewaltige Einsparpotenziale eröffnen und realisieren lassen. Dabei plädiert er keineswegs für eine "Preisdrückerei um jeden Preis".
Für die meisten Unternehmer und Topmanager ist der Einkauf keine Managementaufgabe höchster Priorität, zu Unrecht, liegen hier doch hohe Optimierungs- und Einsparpotenziale. Der Grund für dieses Versäumnis liegt auf der Hand: Die wenigsten Führungskräfte haben auf ihrem Weg in das Top-Management die Station "Einkauf" durchlaufen.
Mit eindrücklichen Beispielen sensibilisiert Gerd Kerkhoff den Leser für das "überlebenswichtige" Thema Einkauf. Er zeigt auf, wie Unternehmen die Effizienz ihrer Beziehungen zu Lieferanten überprüfen können. Das Ergebnis ist oft verblüffend: Es treten Einsparpotenziale in zweistelliger Prozenthöhe zu Tage. Der Pragmatiker Kerkhoff zeigt, wie diese Potenziale kurzfristig erschlossen und nachhaltig genutzt werden können. So erläutert er unter anderem, wie eine ertragsorientierte Einkaufsabteilung organisiert, strukturiert, kontrolliert und geführt werden sollte. Abschließend räumt der Autor mit dem Vorurteil auf, E-Procurement sei das Allheilmittel zur Effizienzsteigerung des Einkaufs.
Autor: Gerd Kerkhoff
Gerd Kerkhoff is managing director of Gerd Kerkhoff Consulting GmbH, one of the largest management consultants specialized in procurement. His clients include DAX-listed companies as well as SMEs, and he is often recommended by Germany's large banks.
Autor: Gerd Kerkhoff
ISBN-13 :: 9783527501236
ISBN: 3527501231
Erscheinungsjahr: 17.02.2005
Verlag: Wiley VCH Verlag GmbH
Gewicht: 403g
Seiten: 224
Sprache: Englisch
Sonstiges: Buch, 222x149x24 mm, 6 schwarz-weiße Abbildungen, 18 schwarz-weiße Tabellen