Autor: Martin Vogel
ISBN-13: 9783525404508
Einband: Buch
Seiten: 269
Gewicht: 579 g
Format: 239x164x25 mm
Sprache: Deutsch

Organisation außer Ordnung

Außerordentliche Beobachtungen organisationaler Praxis
 Buch
45,00 €*
Geordnete Unordnung in Organisationen - wie funktioniert das?
Organisationen wirken von außen oft alles andere als strukturiert. Wer meint, dort herrsche das komplette Chaos, irrt jedoch. Es scheint vielmehr eine höchst eigenartige Mischung aus Ordnung und Unordnung zu sein - in Organisationen geht das Geplante mit dem Ungeplanten einher, das Geregelte mit dem Ungeregelten. Wie gehen Organisationsmitglieder damit um und wie kann die Organisation als Ganze trotz dieses paradoxen Zustands zukunftsfähig bleiben? Die Themen des Bandes reichen von Humor, Innovation, Ordnungsprinzipien und Personalauswahl in Organisationen bis zur systemischen Organisationsberatung.
Editiert von: Martin Vogel
- geb. 1972 Studium der Psychologie an der Georg August Universität Göttingen und der Universität Bielefeld Weiterbildungen in systemischer Organisationberatung und Coaching langjährige Erfahrung als freiberuflicher Organisationsberater seit 2005 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für interdisziplinäre Arbeitswissenschaft, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Hannover (wa.unihannover.de) Mitarbeit innerhalb des Weiterbildungsstudiengangs »Arbeitswissenschaft«, dort verantwortlich für die Module »Organisationen als soziale Systeme«, »Change Management« und »Arbeit und Beratung« aktuelles Forschungsprojekt: »Das Management des Ungefähren Zur Funktion von Stellvertretern in Organisationen«
Autor: Martin Vogel
ISBN-13 :: 9783525404508
ISBN: 3525404506
Erscheinungsjahr: 01.11.2013
Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Gewicht: 579g
Seiten: 269
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 239x164x25 mm, mit 18 Abbildungen und 7 Tabellen