Autor: Johannes Huber
ISBN-13: 9783525402535
Einband: Taschenbuch
Seiten: 311
Gewicht: 370 g
Format: 211x126x24 mm
Sprache: Deutsch

Der Blick auf Vater und Mutter

Wie Kinder ihre Eltern erleben
 Taschenbuch
30,00 €*
Headline: Perspektivenwechsel: der Blick der »Kleinen« auf die »Großen«

Neue Erkenntnisse durch neue Blickrichtung: Die Erforschung der Kinderperspektive auf Vater und Mutter

Radikale Umkehr der üblichen Forschungsperspektive: Nun wird der kindliche Blick auf die Eltern untersucht
Sowohl in Theorie und Forschung als auch in der erzieherischen Alltagspraxis herrscht die Blickrichtung der Erwachsenen auf das Kind vor. In radikaler Umkehr dessen interessiert sich dieses Buch für die Kinderperspektive: Nicht mehr Erwachsene berichten darüber, wie sie Kinder sehen, sondern Kinder selbst geben Auskunft, wie sie Vater und Mutter und ihre Beziehung zu ihnen erleben. Die empirisch-sozialwissenschaftlichen als auch berufspraktischen Beiträge eröffnen Töchtern und Söhnen unterschiedlichen Alters Raum, ihre ganz eigene Sicht offenzulegen. Dabei wird deutlich, dass zur Erschließung der Kinderperspektive unterschiedliche Zugangswege möglich und nötig sind, um sich Aussagen über kindliche Bedürfnisse anzunähern.
Editiert von: Johannes Huber, Heinz Walter
Dr. Johannes Huber, Dipl.-Psych., ist Universitätsassistent an der Bildungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck. Prof. Dr. Heinz Walter, Psychoanalytiker, forschte und lehrte an den Universitäten Göttingen und Konstanz im Fach Pädagogische Psychologie.
Autor: Johannes Huber
ISBN-13 :: 9783525402535
ISBN: 3525402538
Erscheinungsjahr: 01.11.2015
Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Gewicht: 370g
Seiten: 311
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 211x126x24 mm, mit 7 Abbildungen und 5 Tabellen