Autor: Wilhelm Genazino
ISBN-13: 9783446237384
Einband: Buch
Seiten: 158
Gewicht: 307 g
Format: 210x134x21 mm
Sprache: Deutsch
1
We have it all - employment, home, relationships. But sometimes just one of them would be more than enough, and having it all is more than you can handle. But how is a man to shake off his private life if he can't even divest himself of work?
3
Das Leben in der modernen Welt verlangt zu viel: tägliche Anwesenheit am Arbeitsplatz, inklusive Engagement und freundlichem Gesicht, die Benutzung von Verkehrsmitteln und den Besuch von Supermärkten. Und dann auch noch das Privatleben. Unausweichlich kommt der Moment, in dem ein Mann nicht mehr weiterweiß - und ehe man sichs versieht, sind es statt einer sogar drei Frauen. Ach, wenn wir doch Tiere wären und die täglichen Zumutungen einfach übersehen könnten! Wilhelm Genazino erzählt ironisch, witzig und böse von einem Mann, der den Alltag nur ertragen kann, indem er das ordentliche Regelwerk durchbricht.
Autor: Wilhelm Genazino
Wilhelm Genazino, 1943 in Mannheim geboren, lebt in Frankfurt. Sein Werk wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Georg-Büchner-Preis und dem Kleist-Preis. Bei Hanser erschienen zuletzt Die Liebe zur Einfalt (Neuausgabe, 2012), Idyllen in der Halbnatur (2012), Aus der Ferne und Auf der Kippe (Texte zu Postkarten und Fotos, 2012), Tarzan am Main (Spaziergänge in der Mitte Deutschlands, 2013), Leise singende Frauen (Roman, 2014), Bei Regen im Saal (Roman, 2014), Außer uns spricht niemand über uns (Roman, 2016) und Kein Geld, keine Uhr, keine Mütze (Roman, 2018).
Autor: Wilhelm Genazino
ISBN-13 :: 9783446237384
ISBN: 3446237380
Erscheinungsjahr: 01.07.2011
Verlag: Hanser, Carl GmbH + Co.
Gewicht: 307g
Seiten: 158
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 210x134x21 mm