Autor: Ulrich Ufer
ISBN-13: 9783412201180
Einband: Buch
Seiten: 371
Gewicht: 805 g
Format: 238x167x35 mm
Sprache: Deutsch

Welthandelszentrum Amsterdam

8, Stuttgarter Historische Forschungen
Globale Dynamik und modernes Leben im 17. Jahrhundert
 Buch
60,00 €*
Amsterdam entwickelte sich während des "Goldenen Zeitalters" der Niederlande zu einer modernen Stadt. Aufgestiegen aus einer Sumpflandschaft wurde sie zum Zentrum des europäischen Handelssystems und zum wichtigsten Endpunkt des europäisch-asiatischen Seehandels. Die Reichtümer aller Kontinente kamen hier zusammen. Diese kulturhistorische und sozialanthropologische Studie bietet einen fundierten Einblick in die Frühgeschichte der Globalisierung und die Entwicklung moderner Lebensformen im Amsterdams des
17. Jahrhunderts. Amsterdam trug als Knotenpunkt weltweiter Wirtschaftsnetzwerke zur Genese einer wohlstandsorientierten und konsumfreudigen urbanen Massengesellschaft bei. Diese bot durch die aufkommende soziale Mobilität, durch Individualisierung, aber auch durch Anonymität und Kommerzialisierung soziale Unterscheidungsmerkmale moderner Lebensbedingungen, deren Zustandekommen von den Zeitgenossen hinterfragt wurde. Die globale Vernetzung der Gesellschaft Amsterdams zeigt zugleich Tendenzen auf, die als stellvertretend für generelle Entwicklungslinien der europäischen Zivilisation seit der Frühen Neuzeit gelten können.
Autor: Ulrich Ufer
Ulrich Ufer wurde mit der vorliegenden Studie an den Universitäten Stuttgart und Paris promoviert.
Autor: Ulrich Ufer
ISBN-13 :: 9783412201180
ISBN: 3412201189
Erscheinungsjahr: 01.03.2008
Verlag: Böhlau-Verlag GmbH
Gewicht: 805g
Seiten: 371
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 238x167x35 mm, 7 Grafiken und 24 s/w-Abbildungen auf 16 Tafeln