Autor: Bodo Zelinsky
ISBN-13: 9783412181017
Einband: Buch
Seiten: 548
Gewicht: 1023 g
Format: 237x167x41 mm
Sprache: Deutsch

Russische Literatur in Einzelinterpretationen 3. Das russische Drama

40, Bausteine zur slavischen Philologie und Kulturgeschichte, Reihe A
 Buch
40,00 €*
DENIS FONVIZIN: Nedorosl' (Der Minderjährige)
Von Joachim Klein

ALEKSANDR GRIBOEDOV: Gore ot uma (Verstand schafft Leiden)
Von Witold Kosny

ALEKSANDR PUsKIN: Boris Godunov
Von Ulrike Jekutsch

NIKOLAJ GOGOL': Revizor (Der Revisor)
Von Bodo Zelinsky

IVAN TURGENEV: Mesjac v derevne (Ein Monat auf dem Lande)
Von Peter Thiergen

ALEKSANDR OSTROVSKIJ: Les (Der Wald)
Von Reinhard Ibler

LEV TOLSTOJ: Vlast' t'my (Macht der Finsternis)
Von Andreas Guski

ANTON CECHOV: Cajka (Die Möwe)
Von Jens Herlth

ANTON CECHOV: Djadja Vanja (Onkel Vanja)
Von Richard Peace

ANTON CECHOV: Tri sestry (Die drei Schwestern)
Von Birgit Harreß

ANTON CECHOV: ViSnevyj sad (Der Kirschgarten)
Von Bodo Zelinsky

MAKSIM GOR'KIJ: Na dne (Nachtasyl)
Von Birgit Harreß

ALEKSANDR BLOK: Balagancik (Die Schaubude)
Von Ulrich Schmid

ALEKSEJ KRUCENYCH: Pobeda nad solncem (Sieg über die Sonne)
Von Christine Müller-Scholle

VLADIMIR MAJAKOVSKIJ: Misterija Buff (Mysterium buffo)
Von Rainer Goldt

MICHAIL BULGAKOV: Dni Turbinych (Die Tage der Turbins)
Von Nikolaus Katzer

NIKOLAJ ERDMAN: Samoubijca (Der Selbstmörder)
Von Angela Martini


ISAAK BABEL': Marija
Von Bettina Kaibach

ALEKSANDR VVEDENSKIJ: Elka u Ivanovych (Weihnachten bei Ivanovs)
Von Frank Göbler

ALEKSANDR VAMPILOV: Utinaja ochota (Die Entenjagd)
Von Ulrike Lange

LJUDMILA PETRUSEVSKAJA: Cinzano
Von Ulrike Lange
Vom Klassizismus bis zum Ausgang des 20. Jahrhunderts werden 21 repräsentative russische Dramen vorgestellt und von ausgewiesenen Kennern analysiert. War das Drama in Russland nach einer langen theaterlosen Zeit zunächst nur Nachahmung westlicher Muster, gewann es im Zeitalter der Romantik, bei Griboedov, PuSkin und Gogol, seine Selbständigkeit und nationale Eigentümlichkeit. Am Ende des 19. Jahrhunderts wurde es dann von Anton Èechov im Bruch mit der gesamten abendländischen Tradition des aristotelischen Theaters auf einen absoluten Höhepunkt geführt. Das dramatische Schaffen dieses Autors, das eine bis heute andauernde Präsenz auf den Bühnen der Welt besitzt, ist deshalb mit allen vier großen Stücken (»Die Möwe«, »Onkel Vanja«, »Die drei Schwestern«, »Der Kirschgarten«) vertreten. Der Band wird vom Herausgeber durch eine umfangreiche Entwicklungsgeschichte des russischen Dramas eingeleitet.
Editiert von: Bodo Zelinsky
Bodo Zelinsky ist Professor für Slavische Philologie an der Universität zu Köln.
Autor: Bodo Zelinsky
ISBN-13 :: 9783412181017
ISBN: 3412181013
Erscheinungsjahr: 01.03.2012
Verlag: Böhlau-Verlag GmbH
Gewicht: 1023g
Seiten: 548
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 237x167x41 mm