Katholikinnen und Moderne

Katholische Frauenbewegungen zwischen Tradition und Emanzipation
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783402034323
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
23.10.2003
Seiten:
377
Autor:
Gisela Muschiol
Gewicht:
557 g
Format:
228x156x22 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Vor hundert Jahren organisierte sich erstmals auch der katholische Teil der Frauenbewegung in Deutschland, keineswegs unter dem Beifall aller Männer in der Kirche. Dieser Band versammelt achtzehn Beiträge, in denen der schmale Weg zwischen Tradition und Emanzipation, zwischen dem Selbstverständnis der Frauenbewegung und den Ansprüchen der katholischen Kirche beleuchtet wird. Neben den Aufbrüchen der Katholikinnen in Beruf und Bildung stehen die Auseinandersetzungen der Frauen innerhalb der Kirche im Mittelpunkt des Buches; einen weiteren Schwerpunkt bildet die Darstellung polititscher Aktivitäten der Katholikinnen von der Weimarer Zeit bis in die sich formierende Bundesrepublik. Die Beiträge bieten ein lebendig geschriebenes und weitgespanntes Bild der katholischen Frauenbewegung und schließen sowohl hinsichtlich der Katholizismusforschung als auch hinsichtlich der Geschichte der Frauenbewegung eine Forschungslücke.I. Katholische Frauenbewegung in Bildung und BerufMit Beiträgen von Relinde Meiwes, Hergard Schwarte, Irmgard Niehaus, Gerlinde Wosgien.II. Katholische Frauenbewegung und KircheMit Beiträgen von Dorothea Rohr, Stefanie Schneider, Regina Heyder, Ines Weber, Cordula Janusch, Christine Schmitt, Angela Berlis.III. Katholische Frauenbewegung und die Politik in DeutschlandMit Beiträgen von Marie-Emmanuelle Reytier, Birgit Sack, Ingrid Richter, Jutta Müther, Heide-Marie Lauterer, Petra Holz.