Autor: Juvenal
ISBN-13: 9783110405873
Einband: Buch
Seiten: 545
Gewicht: 477 g
Format: 180x118x35 mm
Sprache: Deutsch,Latein

Satiren / Saturae

Sammlung Tusculum
 Buch
59,95 €*
Der römische Dichter Juvenal (ca. 60-140 n. Chr.) prangert in seinen Satiren gesellschaftliche Missstände und individuelles Fehlverhalten an. Die Stadt Rom präsentiert er als gefährlichen Moloch, in dem Machtmissbrauch, Schmeicheleien und Betrug ebenso an der Tagesordnung sind wie Prunk- und Verschwendungssucht oder auch Verstöße gegen die sexuelle Norm. Die zornige Haltung des satirischen Sprechers sorgt für eine mitreißende Darstellung. Häufige Gedankensprünge, die rasche Abfolge beispielhafter Szenen und Bezüge auf aktuelle Ereignisse führen allerdings dazu, dass etliche Stellen in den Satiren nicht unmittelbar verständlich sind. Uns heutige Leser irritieren zudem die Fremdenfeindlichkeit, Angriffe gegen Frauen und die Bloßstellung sexueller Minderheiten. Die vorliegende Ausgabe ermöglicht Vertretern der Klassischen Philologie sowie deren Nachbardisziplinen einen Zugang zu Juvenals Satiren. Die Übersetzung ist dem heute üblichen Sprachgebrauch verpflichtet, ohne sich zu weit vom lateinischen Original zu entfernen. Erklärungen zu Realien und sprachlichen Problemen sowie Ansätze zur Interpretation werden in umfangreichen Anmerkungen geboten. Ein ausführliches Nachwort informiert über den aktuellen Forschungsstand zu Juvenals Leben und Werk.
Autor: Juvenal
Editiert von: Sven Lorenz
ワbersetzung von: Sven Lorenz
Sven Lorenz, München.
Autor: Juvenal
ISBN-13 :: 9783110405873
ISBN: 3110405873
Erscheinungsjahr: 01.01.2018
Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
Gewicht: 477g
Seiten: 545
Sprache: Deutsch,Latein
Sonstiges: Buch, 180x118x35 mm