Autor: Thomas Wozniak
ISBN-13: 9783110376340
Einband: Taschenbuch
Seiten: 324
Gewicht: 498 g
Format: 231x154x22 mm
Sprache: Deutsch

Wikipedia und Geschichtswissenschaft

 Taschenbuch
39,95 €*
Das populäre Weltbild und damit auch das Geschichtsbild werden zunehmend durch das Internet geprägt. Die Online-Enzyklopädie Wikipedia trägt durch ihre Popularität hierzu wesentlich bei. Aus verschiedenen Gründen hadert die Geschichtswissenschaft aber noch mit dem interaktiven Nachschlagewerk. Trotz aller inhaltlichen Probleme stellt die Wikipedia aber mittlerweile eine quantitativ große Sammlung von Einzeldaten dar, die bei entsprechend kritischen Methoden auch für die Geschichtswissenschaft ertragreich sein kann. Im Sammelband wird die Wikipedia als von außen an die Geschichtswissenschaft herangetragene Herausforderung analysiert. Systematisch werden Probleme wie Rückschaufehler, Ingroup-Bias, Geschichtsfragmentierung, Tendenz zu Biografiengeschichte oder zu rhizomartiger Ausprägung untersucht, aber auch die möglichen Schnittstellen für eine Zusammenarbeit mit der Wikipedia-Community in der akademischen Forschung und Lehre aufgrund der bisherigen Erfahrungen zusammengefasst. Eine Chronologie der Entwicklung der Wikipedia und eine umfangreiche Bibliographie runden den Band ab.
Editiert von: Thomas Wozniak, Uwe Rohwedder, Jürgen Nemitz
Thomas Wozniak, Jürgen Nemitz und Uwe Rohwedder (Hrsg.)
Autor: Thomas Wozniak
ISBN-13 :: 9783110376340
ISBN: 3110376342
Erscheinungsjahr: 16.10.2015
Verlag: Gruyter, de Oldenbourg
Gewicht: 498g
Seiten: 324
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 231x154x22 mm