Recomposed By Max Richter: Vivaldi, Four Seasons

Interpreten: Daniel Hope/Max Richter/Konzerthaus Kammerorchester Berlin, Dirigent: André de Ridder, CD
 Audio-CD/SACD
Sofort lieferbar | Lieferzeit:Sofort lieferbar I

24,06 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | Versandkostenfrei
ISBN-13:
0028947927778
Einband:
Audio-CD/SACD
Seiten:
0
Autor:
Antonio Vivaldi
Gewicht:
101 g
Format:
14.2x12.5x1 cm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Die Recomposed-Reihe hat mit Vivaldi ein neues Level erreicht! Recomposed by Max Richter ist eine der erfolgreichsten Veröffentlichungen der DG des letzten Jahres. Jetzt kommen zwei neue Versionen inklusive neuer Musik und dem Konzert-Film "Live from Berlin" auf den Markt: Deluxe Version inklusive DVD, 5 Shadows von Max Richter und 4 Remixes (Max Richter, Robot Koch, Fear of Tigers, NYPC) Standard Version inklusive 5 Shadows von Max Richter Max Richter hat gemeinsam mit dem Star-Geiger Daniel Hope eines der berühmtesten Werke der Musikgeschichte in die heutige Zeit transportiert. Vivaldis "Vier Jahreszeiten" erstrahlen so in einem ganz neuen Licht; wunderschön, modern und frisch. Ein Klang, der eine völlig neue Generation von Hörern genauso begeistert wie jene Klassik-Fans, die das Original beinahe auswendig kennen. Das Album schafft den Spagat zwischen seriöser Klassik und einem modernen Sound, wie man ihn aus Pop-Produktionen kennt. Potentielle Klientel: Es hat sich gezeigt, dass so ziemlich JEDER auf die Platte steht! Max Richter: Britischer Produzent und Komponist, bekannt für seinen preisgekrönten Soundtrack zu der Animations-Doku "Waltz with Bashir". Große Fanbase in Pop- und Klassik André de Ridder: Kenner der zeitgenösischen Musik. Koops mit Gorillaz, Arcade Fire, Mouse on Mars u.a.
[1] Spring 0 (0:42) [2] Spring 1 (2:32) [3] Spring 2 (3:19) [4] Spring 3 (3:09) [5] Summer 1 (4:11) [6] Summer 2 (3:59) [7] Summer 3 (5:01) [8] Autumn 1 (5:42) [9] Autumn 2 (3:08) [10] Autumn 3 (1:45) [11] Winter 1 (3:01) [12] Winter 2 (2:51) [13] Winter 3 (4:39) [14] Shadow 1 (3:53) [15] Shadow 2 (2:30) [16] Shadow 3 (3:33) [17] Shadow 4 (2:33) [18] Shadow 5 (3:01)